Schornsteinkopfsanierung / Schornsteinabdeckungen


Ziel von Schornsteinsanierungen ist es, den Schornstein unter gestalterischen und funktionellen Gesichtspunkten in das moderne und neue Dach mit einzubinden. Dabei stehen dem Kunden viele Möglichkeiten zur Auswahl, angefangen vom reinen Neuaufbau bis hin zur kompletten Verkleidung.

 

Noch nie waren Schornsteinabdeckungen so wichtig wie heute. Durch die niedrige Abgastemperatur erfolgt keine Selbsttrocknung mehr. Früher, als Mutter noch den Herd anheizte, um den täglichen Bedarf an Speisen, Getränken, Wasch-, Spül-, und Badewasser herzurichten, waren die Abgastemperaturen an der Schornsteinmündung so hoch, dass man dort unter Umständen noch hätte kochen können. Diese alltäglichen hohen Temperaturen hielten den Schornstein weitgehend trocken.

 

Völlig anders ist es heute, wo die niedrig temperierten Abgase schon Kondensat mitführen, den Schornstein von innen befeuchten und so häufig zu Versottungen führen. Hier kann von „Selbsttrocknung“ überhaupt keine Rede mehr sein. Zudem dringt eindringende Niederschlagsfeuchtigkeit von außen in den Schornstein ein.

 

Auch Ihr Schornstein braucht ein Dach, wenn es nicht ins Haus regnen soll.